DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Kolloquium 18.-19. Jahrhundert-Forschung

    Europäische Transfers in der russischen Redeetikette des 18. Jahrhunderts

    • Konferenzraum des DHI Moskau (INION RAN, Erdgeschoss)
    Mehr

    Lexikon der Geschichtlichen Grundbegriffe

    • Konferenzraum des DHI Moskau (INION RAN, Erdgeschoss)
    Mehr
    • Seminar zur sowjetischen Geschichte

    Die sowjetische Fabrik. Ein Staat im Staat in einer Gesellschaft des allgemeinen Mangels

    • Konferenzraum des DHI Moskau
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • Neuerscheinung

    Katja Bruisch: Als das Dorf noch Zukunft war

    Mehr
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    Call for Papers: Soviet War Propaganda on the Movie Screen, 1939–1946

    Mehr
    • Perspectivia

    perspectivia.net: Neue Ausgabe der „Soviet History Discussion Papers“ / № 5 (2014)

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Letzte Aktivitäten
Unsere Bibliothek