„1914–1918 Online“. Online-Enzyklopädie zum Ersten Weltkrieg

Das DHI Moskau ist Partner des internationalen Projekts „1914-1918-online. International Encyclopedia of the First World War“. Das Projekt zielt auf die Entwicklung einer virtuellen Enzyklopädie zur Geschichte des Ersten Weltkriegs. Sein Anliegen besteht darin, den Ersten Weltkrieg in seiner globalen sowie in seiner regionalen Dimension sichtbar zu machen.
Das Gesamtprojekt wird von einem siebenköpfigen Herausgebergremium um Oliver Janz (FU Berlin) geleitet. Die technische Realisierung erfolgt durch das Center for Digital Systems der FU Berlin unter Leitung von Nicolas Apostolopoulos. International renommierte Spezialisten auf dem Gebiet des Ersten Weltkriegs sind mit der Herausgabe der regionalen Sektionen der Enzyklopädie betraut. Das DHI Moskau ist gemeinsam mit Boris Kolonickij für die Koordination und die inhaltliche Betreuung der Sektion „Russian Empire“ sowie die enzyklopädischen Beiträge zum Russischen Reich verantwortlich.

Die Enzyklopädie ist seit 2014 online zugänglich.

PROJEKTLEITUNG: Nikolaus Katzer, Boris Kolonickij
LAUFZEIT: 2010–2015

Forschung