Aktuelles

  • DHI-Moskau

Das Themenjahr #30PostSovietYears

In diesem Jahr jährt sich das Ende der Sowjetunion zum 30. Mal. Im Dezember 1991 hatten die Präsidenten Russlands, der Ukraine und Belarus den sog. Vertrag von Minsk unterzeichnet und hiermit im Anschluss an einen längeren Prozess die Auflösung der Sowjetunion besiegelt. Das Ende der Sowjetunion hatte nicht nur unmittelbare Folgen für die aus ihr hervorgegangenen unabhängigen Staaten. Es...

Mehr
  • Aktuelles aus anderen Organisationen

KAS-Stipendien für ein Studium in Deutschland

Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung für ein Masterstudium oder eine Promotion in Deutschland

Mehr
  • Aktuelles aus anderen Organisationen

The 2021 Marc Raeff Book Prize

The Eighteenth-Century Russian Studies Association, an affiliate of the Association for Slavic, East European, and Eurasian Studies (ASEEES), is now accepting submissions for the 2021 Marc Raeff Book Prize. We encourage both presses and individual scholars to submit nominations to the members of the prize committee.

Mehr
  • Pressemitteilung

GiD Lab: Erinnerungskulturen in Deutschland, Polen und Russland – Nachbericht und Video

Dieser Nachbericht wurde von Lukas Beichler verfasst. Er studiert Vergleichende Geschichte der Neuzeit an der Universität Freiburg und ist Wissenschaftliche Hilfskraft im Referat Öffentlichkeitsarbeit der Max Weber Stiftung.

Mehr
  • Aktuelles aus anderen Organisationen

Internationale Sommerschule im Forschungsverbund MWW "Räume des Sammelns"

16. bis 26. August 2021, Klassik Stiftung Weimar

Mehr

Call for Applications: Summer Research Laboratory

Virtual Summer Research Laboratory on Russia, Eastern Europe, and Eurasia, June 14 - August 8, 2021

Mehr
  • Neuerscheinung

Neuerscheinung: Znajki i ich druz'ja. Sravnitel'naja istorija russkoj intelligencii

Denis Sdvižkov: Znajki i ich druz'ja. Sravnitel'naja istorija russkoj intelligencii (= Čto takoe Rossija). M.: NLO, 2021.—392 S.

Mehr

Recensio Moskau 2020-11

Neue Ausgabe der Rezensionsreihe des DHI Moskau zur internationalen Forschung zur russischen und deutschen Geschichte. Ab dem Jahrgang 2020 beinhaltet jede Ausgabe auch eine Anzahl an Rezensionen von H-Soz-Kult, der Kommunikations- und Fachinformationsportal für die Geschichtswissenschaften. Die Rezensionen von H-Soz-Kult werden ins Russische übersetzt.

Mehr
  • Call for Papers

Call for Papers: Konferenz anlässlich des 80. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion, 6. bis 8. Dezember 2021 in Oranienburg

Die Gedenkstätte Sachsenhausen, das Institut für Geschichte der Universität Klagenfurt, das Zentrum für Holocaust-Studien am Institut für Zeitgeschichte und die Bundeszentrale für politische Bildung veranstalten deshalb anlässlich des 80. Jahrestages des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion eine Konferenz, die eine Bilanz bisheriger Forschung zieht, zugleich neueren, vor allem...

Mehr
  • Call for Papers

Call for Papers: Constructing the “Soviet”? The Tenacity and Fragility of “Late Socialism”

15th Annual Conference at the European University at St. Petersburg, May 21-22, 2021

Mehr