In diesem Newsletter finden Sie Mitteilungen und Veranstaltungen des Deutschen Historischen Instituts Moskau
Deutsches Historisches Institut Moskau
Newsletter | Februar 2017
Unser Newsletter informiert Sie monatlich über Veranstaltungen, neue Publikationen und andere Aktivitäten am Deutschen Historischen Institut Moskau.
 
Archivalia Rossica: Neuerscheinung
Unter Napoleons Adler im Krieg. Tagebuch (1812-1814) und Erinnerungen (1828-1829) des württembergischen Oberleutnants Heinrich von Vossler, dt.-russ. Edition, hg. v. Wolfgang Mährle, Übersetzung ins Russische: Yurij Korjakov, Redaktion: Denis A. Sdvižkov, Moskau 2017

Der Württemberger Heinrich Vossler (1791-1848) diente als Leutnant in der Grande Armée Napoleons, die im Jahr 1812 in Russland einmarschierte. Verwundet in der Schlacht bei Borodino, entkam er beim katastrophalen Rückzug aus dem Zarenreich nur knapp dem Tod. Im Frühjahr 1813 stand der Schwabe erneut im Feld. Er geriet in Sachsen in russische Kriegsgefangenschaft und gelangte nach Chernigow (Ukraine). Vossler führte von Februar 1812 bis zu seiner Rückkehr nach Württemberg im März 1814 ein Tagebuch, dass ihm später als Grundlage für die Ausarbeitung seiner – überaus facettenreichen – Kriegserinnerungen diente. Tagebuch und Memoiren werden erstmals im deutschen Original und in russischer Übersetzung publiziert. Der Edition sind eine Einführung sowie ein ausführlicher Kommentar beigegeben. Die Texte sind durch zeitgenössisches, bisher unbekanntes Bildmaterial illustriert.

Reihe: Archivalia Rossica, hg. v. Denis A. Sdvižkov
 
Sommerschule in Tscheljabinsk (August 2017)
Eurasien in Bewegung: Migrationsprozesse aus historischer Perspektive (Tscheljabinsk, 14. – 27. August 2017). Anmeldeschluss: 10. Mai 2017
 
Aktuelle Veranstaltungen
September 15 - November 13, 2020 I Ausstellungseröffnung

Wanderausstellung der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung: Willy Brandt 1913–1992

Eine Wanderausstellung der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung: "Willy Brandt 1913–1992. Ein Leben für Freiheit, Frieden und Versöhnung zwischen den Völkern" über den Auslandseinsatz des Bundeskanzlers zieht ab September 2020 durch Europa und die Welt und informiert in der jeweiligen Landessprache über wichtige Stationen und wegweisende Ereignisse seiner Biografie.
Mehr
28. - 29. September 2020 I Konferenzen

The Russian Far East: Regional and Transnational Perspectives (19th-21st cent.)

International Conference organised at the Far Eastern Branch of the Russian Academy of Sciences in cooperation with the “Russia´s North Pacific” network of the German Historical Institute Moscow and Ludwig-Maximilians-Universität Munich as well as with the Higher School of Economics in Moscow and Indiana University
Mehr
01. Oktober 2020 I Von den „nationes“ des Mittelalters zu den Nationen der Neuzeit im Westen und Osten Europas

Origo gentis. Narrative im östlichen Europa in der überregionalen und diachronen Verflechtung

Vortrag von Prof. Dr. Stefan Rohdewald (Universität Leipzig),
in deutscher Sprache mit Simultanübersetzung
Zur Anmeldung
Mehr
29. - 31. Oktober 2020 I Konferenzen

Peace and Security in Times of Transition: The Socialist and Post-Socialist States in International Peacekeeping since 1945

International Conference
Mehr
 
Deutsches Historisches Institut Moskau
Voroncovskaja ulica 8/7
109044 Moskau
 
+7 495 730 52 49
 
dhi(at)dhi-moskau.org
 
www.dhi-moskau.org
Max Weber Stiftung Foundation German Humanities Institutes Abroad
facebook
twitter
email
© 2020 DHI Moskau Impressum
Wenn Sie den Newsletter nicht länger erhalten möchten, klicken Sie bitte hier