In diesem Newsletter finden Sie Mitteilungen und Veranstaltungen des Deutschen Historischen Instituts Moskau
Deutsches Historisches Institut Moskau
Newsletter | September 2016
Unser Newsletter informiert Sie monatlich über Veranstaltungen, neue Publikationen und andere Aktivitäten am Deutschen Historischen Institut Moskau
 
Diensttagebücher Himmlers 1943-1944
Das DHI Moskau bereitet eine wissenschaftliche Edition der Diensttagebücher von Heinrich Himmler vor. Sie soll mit ausführlicher Kommentierung Ende 2017 in zwei Bänden erscheinen. Himmlers Dienstkalender für die Jahre 1941, 1942 und 1945 ist Historikern bereits bekannt. Die fehlenden Tagebücher für die Jahre 1943-1944 wurden erst 2010 im Zentralarchiv des russischen Verteidigungsministeriums (CAMO) in Podolsk bei Moskau entdeckt. Bislang waren sie für die historische Forschung nicht zugänglich. Die Ankündigung, dass Himmlers Diensttagebücher für die Jahre 1943-1944 ediert und veröffentlicht werden, stieß auf weltweites Interesse.
 

Pressestimmen zur geplanten Veröffentlichung des Dienstkalenders von Himmler:


Die Welt: Warum Heinrich Himmlers Kalender wichtig sind (1.8.2016)


Daily Mail UK: A nice massage followed by the execution of ten Poles: Heinrich Himmler's newly discovered diaries reveal how SS monster fainted when Jew's brain splattered on to his coat (1.8.2016)

Focus Online: Kalender von Heinrich Himmler offenbart den Alltag eines Massenmörders (3.8.2016)

DW: Himmler's official war diaries to be published (2.8.2016)
 
Aktuelle Veranstaltungen
10. Juli 2020 I Russland und die Sowjetunion im 20. Jahrhundert: Neue Themen, neue Zugänge

ONLINE: Scharaf Raschidow und internationale Beziehungen der Usbekischen SSR (1950-1983)

Vortrag von Riccardo Cucciolla (LUISS Guido Carli)
Zur Anmeldung
Mehr
September 15 - November 13, 2020 I Ausstellungseröffnung

Wanderausstellung der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung: Willy Brandt 1913–1992

Eine Wanderausstellung der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung: "Willy Brandt 1913–1992. Ein Leben für Freiheit, Frieden und Versöhnung zwischen den Völkern" über den Auslandseinsatz des Bundeskanzlers zieht ab September 2020 durch Europa und die Welt und informiert in der jeweiligen Landessprache über wichtige Stationen und wegweisende Ereignisse seiner Biografie.
Mehr
28. - 29. September 2020 I Konferenzen

The Russian Far East: Regional and Transnational Perspectives (19th-21st cent.)

International Conference organised at the Far Eastern Branch of the Russian Academy of Sciences in cooperation with the “Russia´s North Pacific” network of the German Historical Institute Moscow and Ludwig-Maximilians-Universität Munich as well as with the Higher School of Economics in Moscow and Indiana University
Mehr
 
Deutsches Historisches Institut Moskau
Voroncovskaja ulica 8/7
109044 Moskau
 
+7 495 730 52 49
 
dhi(at)dhi-moskau.org
 
www.dhi-moskau.org
Max Weber Stiftung Foundation German Humanities Institutes Abroad
facebook
twitter
email
© 2020 DHI Moskau Impressum
Wenn Sie den Newsletter nicht länger erhalten möchten, klicken Sie bitte hier