Wie schreibt man die Geschichte des 19. Jahrhunderts? Probleme und Aussichten 100 Jahre später

Seminarreihe für jüngere Geistes- und Sozialwissenschaftler „Methoden und Tendenzen in der europäischen Geschichtswissenschaft“ (DHI Moskau, 24. November 2016)

Andrei Zorin: Pojavlenie geroja: Iz istorii russkoj emocional'noj kul'tury konca XVIII – načala XIX veka, Moskva: Novoe literaturnoe obozrenie, 2016

Buchpräsentation im Rahmen des Kolloquiums zur 18.-19. Jahrhundert-Forschung (DHI Moskau, 21. September 2016)


Vortrag von Prof. Johannes Fried (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Im Rahmen des Seminars „Methoden und Tendenzen in der europäischen Geschichtswissenschaft“ (DHI Moskau, 18. Mai 2016)


Dokumentarfilm zum Projekt „Digitalisierung deutscher Akten im Zentralen Archiv des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation“

Ewig zu bewahren: Zugriff geöffnet. Wehrmachtsakten im Zentralen Archiv des Verteidigungsministeriums  (CAMO)


Slideshow zum zehnjährigen Jubiläum des DHI Moskau

Die Slideshow wurde während des festlichen Abendempfanges anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des DHI Moskau vorgeführt.
Hotel Metropol, 15. September 2015
Autor: Maria Golovnya


Zur transnationalen Geschichte der Sowjetunion im Moment ihrer territorialen und politischen Formierung. Ein Blick von den Grenzen

Vortrag von Sabine Dullin (Universität Lille III)
Memorial (Karetnyj Rjad 5/10), 8. Juni 2015


Diktatur der Empathie? Der Umgang mit den Briefen der Bevölkerung an die Machtinstanzen und die moralische Ökonomie des sowjetischen Subjektes im poststalinistischen Russland

Vortrag von Aleksei Tikhomirov (Frankfurt am Main)
Memorial (Karetnyj Rjad 5/10), 9. April 2015