DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Konferenzen

    Orte der Einsperrung als multifunktionale Räume in Westeuropa und Russland (16.-19. Jahrhundert)

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja ulica 8, Gebäude 7
    Mehr
    • Kolloquium 18.-19. Jahrhundert-Forschung

    Glaube und Persönlichkeit in sich wandelnder Gesellschaft. Autobiographie und Orthodoxie in Russland, Ende 17. - Anfang 20. Jh.

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja 8/7
    Mehr
    • Kolloquium Mittelalter/Frühe Neuzeit

    Das Imperium Romanum und seine Erben

    • Deutsches Historisches Institut, Voroncovskaja ulica 8/7
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    Deutsch-Russische Konferenz für Alumni deutscher Hochschulprogramme

    Mehr
    • Call for Applications

    Sommerschule "Paläographie und Selbstzeugnisse"

    Mehr
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    Buchvorstellung: Susanne Schattenberg, "Leonid Breschnew. Staatsmann und Schauspieler im Schatten Stalins. Eine Biographie"

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Unsere Bibliothek