Liliia Zviagintceva

Wissenschaftliche Hilfskraft 

Recherche- und Dokumentationsprojekt „Sowjetische und deutsche Kriegsgefangene und Internierte“

  • Zur Person

    Liliia Zviagintceva, geboren am 8. August 1989 in Taschkent/Usbekistan, studierte fremdsprachige Philologie an der Baltischen Föderalen Immanuel-Kant-Universität in Kaliningrad, Russland.
    Seit 2016 studiert sie im Masterstudiengang Kulturen und Literaturen Mittel- und Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin.
    Im Projekt ist Liliia Zviagintceva seit Mai 2018 als studentische Mitarbeiterin tätig und beschäftigt sich unter anderem mit Übersetzungen (Russisch/Deutsch), Scanarbeiten im Bundesarchiv und Qualitätskontrolle von Kriegsgefangenenakten.