PD Dr. Andreas Hilger

Stellvetretender Direktor

Telefon: +7 495 730 52 49
E-Mail: andreas.hilger@dhi-moskau.org

  • Zur Person

    1967 in Köln geboren, 1990 bis 1996 Studium der Mittleren und Neuen Geschichte, der Osteuropäischen Geschichte und der Slavistik in Köln und Volgograd. 1998 Promotion über „Deutsche Kriegsgefangene in der UdSSR, 1941-1956“. 2015 Habilitation an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg mit der Arbeit „Die sowjetisch-indischen Beziehungen 1941-1965/1966: Kommunismus, Dekolonisierung und Kalter Krieg“, Venia Legendi für die Fächer Neuere Geschichte und Osteuropäische Geschichte.

    Ab 2000 u.a. wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Köln, am Hannah-Arendt-Institut für Totalitarismusforschung, Dresden sowie der Unabhängigen Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945 bis 1968, Lehrbeauftragter an den Universitäten Hamburg und Bremen sowie an der Helmut-Schmidt-Universität, 2016 und 2018 Vertretung der Professur für Neue Geschichte bzw. der Professur für Osteuropäische Geschichte an der Universität Heidelberg.

  • Forschungsgebiete
    • Geschichte Internationaler Beziehungen seit dem 19. Jahrhundert, insbesondere Imperialismus, Dekolonisierung, Kalter Krieg und dessen Nachwirkungen
    • Sicherheitskonzepte und -strukturen in Gesellschaften und Politik seit dem 19. Jahrhundert
    • Deutsche Geschichte seit dem 19. Jahrhundert
    • Geschichte Russlands und der UdSSR seit dem 19. Jahrhundert
    • Geschichte Südasiens seit dem 19. Jahrhundert
  • Publikationsverzeichnis

    Monographien

    Der Feind im eigenen Land. Abwehrideologien und Einflussnahmen im geteilten Deutschland, Berlin (in Vorbereitung)

    Internationale Geschichte von 1945 bis heute, Stuttgart (in Vorbereitung)

    Sowjetisch-indische Beziehungen 1941 – 1966. Imperiale Agenda und nationale Identität in der Ära von Dekolonisierung und Kaltem Krieg, Köln 2018

    „Das ist kein Gerücht, sondern echt.“ Der BND und der „Prager Frühling“ 1968, Marburg 2014 (gemeinsam mit Armin Müller)
     
    Deutsche Kriegsgefangene in der Sowjetunion, 1941-1956. Kriegsgefangenenpolitik, Lageralltag und Erinnerung, Essen 2000

    Herausgeberschaften

    Sovetskie voennoplennye. Soprotivlenie. Kollaboracionizm. Pamjat'. Materialy meždunarodnoj naučnoj konferencii (21 – 24 oktjabrja 2018 g.), Novosibirsk 2018 (gemeinsam mit Natal’ja Markdorf, Heike Winkel und Dmitri Stratievski)

    UN Peacekeeping: The Cold War & After (gemeinsam mit Swapna Kona Nayudu – in Vorbereitung)

    Die geteilte Nation. Nationale Verluste und Identitäten im 20. Jahrhundert, München 2013 (Hg., gemeinsam mit Oliver von Wrochem)

    Rotarmisten in deutscher Hand. Dokumente zu Gefangenschaft, Repatriierung und Rehabilitierung sowjetischer Soldaten des Zweiten Weltkrieges, Paderborn 2012 (Hg., gemeinsam mit Rüdiger Overmans und Pavel Polian)

    India in the world since 1947. National and Transnational Perspectives, Frankfurt/Main 2012 (Hg., gemeinsam mit Corinna Unger)

    Diplomatie für die deutsche Einheit. Dokumente des Auswärtigen Amts zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen 1989/90, München 2011 (Hg.)

    Michail Gorbatschow und die deutsche Frage. Sowjetische Dokumente 1986-1991. Deutsche Ausgabe hg. von Helmut Altrichter, Horst Möller und Jürgen Zarusky, kommentiert von Andreas Hilger, München 2011

    GDR and Soviet bloc-policy towards India, 1971-1989: New German evidence. Parallel History Project on Cooperative Security (PHP), 2011, www.php.isn.ethz.ch (Hg., gemeinsam mit Roland Popp, Shana Goldberg, Anna Locher und Matthias Pintsch)

    Die Sowjetunion und die Dritte Welt. UdSSR, Staatssozialismus und Antikolonialismus im Kalten Krieg, 1945-1991, München 2009 (Hg.)

    Indo-Soviet relations: New Russian and German evidence. Parallel History Project on Cooperative Security (PHP), 2008-2009, www.php.isn.ethz.ch (Hg., gemeinsam mit Anna Locher, Roland Popp, Shana Goldberg und Matthias Pintsch)

    Sowjetisierung oder Neutralität? Optionen sowjetischer Deutschlandpolitik in Deutschland und Österreich 1945-1955, Göttingen 2006 (Hg., gemeinsam mit Mike Schmeitzner und Clemens Vollnhals)

    „Tod den Spionen!“ Todesurteile sowjetischer Gerichte in der SBZ/DDR und in der Sowjetunion bis 1953, Göttingen 2006 (Hg.)

    Sowjetische Militärtribunale, Band 2: Die Verurteilung deutscher Zivilisten 1945-1955, Köln 2003 (Hg., gemeinsam mit Mike Schmeitzner und Ute Schmidt)

    Diktaturdurchsetzung. Instrumente und Methoden der kommunistischen Machtsiche-rung in der SBZ/DDR 1945-1955, Dresden 2001 (Hg., gemeinsam mit Mike Schmeitzner und Ute Schmidt)

    Sowjetische Militärtribunale, Band 1: Die Verurteilung deutscher Kriegsgefangener 1941-1953, Köln 2001 (Hg., gemeinsam mit Ute Schmidt und Günther Wagenlehner)

    Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden; Zeitungsbeiträge

    The global cold war and its legacies. Review article, in: Kritika. Explorations in Russian and Eurasian History 20 (2019), S. 208-218

    Sovetskie voennoplennye: Nemeckij plen i problemy vozvraščenija na rodinu, in: Vestnik Tomskogo Gosudarstvennogo Universiteta. Istorija (2019), No. 57, S. 141-147

    Schwieriges Gedenken. Sowjetische Kriegsgefangene im Erinnerungshaushalt der Bundesrepublik Deutschland nach 1989, in: Alexandra Klei u.a. (Hg.), Leerstelle(n)? Der deutsche Vernichtungskrieg 1941-1944 und die Vergegenwärtigung in der Bundesrepublik Deutschland nach 1989, Berlin 2019 

    Nationale Selbstbehauptung und sozialistische Mission: Nationalismus und Sozialismus in den indisch-sowjetisch Beziehungen der 1950er und 1960er Jahre, in: JHK 2019, S. 83-103

    West Germany and the European Neutrals, in: Mark Kramer, Aryo Makko and Peter Ruggenthaler (Hg.), European Neutrality and the Soviet Union during the Cold War, Lanham 2017 (im review-Verfahren)

    Auslandssemester im Dienst der Völkerfreundschaft? – Der sowjetisch-indische Studierendenaustausch in den 1950er und 1960er Jahren, in: traverse 25 (2018) (Druck in Vorbereitung)

    Defending Stalin’s Socialism: Prosecuting German War Crimes and Purging the Victims?, in: Marc Bergère, Jonas Campion, Emmanuel Droit, Dominik Rigoll, Marie-Bénédicte Vincent (Hg.), Pour une histoire connectée et transnationale des épurations en Europe au sortir de la Seconde Guerre mondiale, Brüssel 2018 (Druck in Vorbereitung)

    Der Blick durch den Eisernen Vorhang. Der westdeutsche Nachrichtendienst und der „Sowjet-Kommunismus“ 1945-1968, in: Wolfgang Krieger (Hg.), Die BND-Aufklärung, Berlin 2018 (Druck in Vorbereitung)

    Die BND-Spionage in Südosteuropa. Personal, Sicherheit, Operationen. Eine Fallstudie, in: Wolfgang Krieger (Hg.), Die BND-Aufklärung, Berlin 2018 (gemeinsam mit Sabrina Nowack – Druck in Vorbereitung)

    Deutsche Kriegsgefangene des Zweiten Weltkriegs. Überblick über ein Massenschicksal, in: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (Hg.), Krieg und Kriegsgefangenschaft, Kassel 2018 (Druck in Vorbereitung)

    Area studies in times of global cold war: Indology in the Soviet Union In: Katja Naumann, Torsten Loschke, Steffi Marung und Matthias Middell (Hg.), In search of other worlds. Essays towards a cross-regional history of area studies, Leipzig 2019, S. 51-77

    Arno Wend (1950) In: Kurt Groenewold, Alexander Ignor und Arnd Koch (Hg.), Lexikon der Politischen Strafprozesse, http://www.lexikon-der-politischen-strafprozesse.de/glossar/wend-arno-2/#more-1593

    Neue Erkenntnisse zu 'Michail Gorbatschow, die Bundesrepublik und die deutsche Frage'. Vortrag und Interview, In: Internationale Geschichte im globalen Wandel. Hildesheimer Europagespräche IV, Teilband 2: Afrika, China, Japan, Russland und die Sowjetunion im Kontext von Kolonialismus und Nationalismus, hg. von Michael Gehler u.a., Hildesheim 2018, S. 819-877 

    Kommunismus im 20. Jahrhundert - Zur Attraktivität einer Ideologie, In: Die Landesbeauftragte für Mecklenburg-Vorpommern (Hg.), "Ein Gespenst geht um in Europa...". Der Kommunismus im 20. Jahrhundert, Schwerin 2018, S. 87-100 

    Vermisste Leben. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg, In: Weltweit vor Ort. Das Magazin der Max Weber Stiftung (2018), Nr. 1, S. 6-9

    Nationale Entwicklung, sozialistischer Internationalismus und bilaterale Untiefen. Der sowjetisch-indische Studierendenaustausch in den 1950er- und 60er-Jahren In: traverse. Zeitschrift für Geschichte / Revue d'histoire 25 (2018), Nr. 1, S. 122-133

    Die getriebene Großmacht. Moskau und die deutsche Einheit 1989/90, in: Michael Gehler und Maximilian Graf (Hg.), Europa und die deutsche Einheit, Wien 2017, S. 115-137

    Communism, de-colonization, and the Third World, in: Norman Naimark, Silvio Pons und Sophie Quinn-Judge (Hg.), The Cambridge History of Communism, Vol. 2, Cam-bridge 2017, S. 317-340

    German prisoners in Soviet camps, 1941-1956, in: Réka Kiss und István Simon (Hg.), Gulag-Gupvi. The Soviet captivity in Europe, Budapest 2017, S. 37-52

    Ungarische Ausgabe u.d.T.: Német foglyok szovjet lágerekben, 1941-1956, in: Kiss Réka und Simon István (Hg.), Gulag-Gupvi. A szovjet fogság Európában, Budapest 2017, S. 39-55

    1967. Lenins Erben und die nationale Revolution in der Dritten Welt, in: Jan C. Behrends/Nikolaus Katzer/Thomas Lindenberger (Hg.), 100 Jahre „Roter Oktober“. Zur Weltgeschichte der Russischen Revolution, Berlin 2017, S. 159-178

    The Soviet Union, in: Lorenz Lüthi/Amit Das Gupta (Hg.), The Sino-Indian war of 1962. New perspectives, London 2017, S. 142-159

    Német foglyok szovjet táborokban 1941-1956, in: Rubicon (2016), Nr. 5-6, S. 68-73

    Der westdeutsche Nachrichtendienst und Osteuropa, in: Magnus Pahl, Gorch Pieken und Matthias Rogg (Hg.), „Achtung Spione!“ Geheimdienste in Deutschland von 1945 bis 1956, Dresden 2016, S. 289-299

    Blowing cold. Cold war priorities led the USSR into a peaceable equidistance, in: Out-look India.com, 25.5.2015, http://www.outlookindia.com/article/blowing-cold/294330

    Spione ohne Ahnung. Der BND und der "Prager Frühling“, in: Süddeutsche Zeitung, 19.8.2014, S. 2

    Sie bringen das Licht der Sowjetkultur - Literaturbeziehungen zwischen der UdSSR und Indien, 1945-1964, in: Martin Aust und Julia Obertreis (Hg.), Osteuropäische Ge-schichte und Globalgeschichte, Stuttgart 2014, S. 197-219

    Deutsche Gefangene im sowjetischen Lagersystem: GUPWI und Gulag, 1941-1956, in: Julia Landau und Irina Scherbakowa (Hg.), Gulag - Texte und Dokumente: 1929 - 1956, Göttingen 2014, S. 148-155
    (Der Gesamtband zusätzlich erschienen als Sonderausgabe der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2014)

    Der BND und der "Prager Frühling", in: Die Geschichte der Organisation Gehlen und des BND 1945-1968. Umrisse und Einblicke, hg. von Jost Dülffer u.a., Marburg 2014, S. 64-74 (gemeinsam mit Armin Müller)

    Einleitung, in: Andreas Hilger/Oliver von Wrochem (Hg.), Die geteilte Nation. Nationale Verluste und Identitäten im 20. Jahrhundert, München 2013, S. 1-8 (gemeinsam mit Oliver von Wrochem)

    Siegeszug des Unterschätzten, in: Damals, 45 (2013), Nr. 9, S. 10-13

    Der Gulag in Deutschland, in: Wolfgang Benz (Hg.), Ein Kampf um Deutungshoheit. Politik, Opferinteressen und historische Forschung. Die Auseinandersetzungen um die Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstrasse Potsdam, Berlin 2013, S. 84-105

    Bonn - Moskau, 1989-1990. Die bundesdeutsche Diplomatie und die deutsch-sowjetischen Verhandlungen über die deutsche Einheit, in: John Andreas Fuchs u.a., Brücken bauen. Analysen und Betrachtungen zwischen Ost und West. Festschrift fur Leonid Luks zum 65. Geburtstag, Stuttgart 2012, S. 365-376

    Einführung. Das Schicksal der sowjetischen Kriegsgefangenen, in: Andreas Hilger u.a. (Hg.), Rotarmisten in deutscher Hand. Dokumente zu Gefangenschaft, Repatriierung und Rehabilitierung sowjetischer Soldaten des Zweiten Weltkrieges, Paderborn 2012, S. 15-41 (gemeinsam mit Rüdiger Overmans und Pavel Polian)

    Einleitung, in: Andreas Hilger (Hg.), Diplomatie für die deutsche Einheit. Dokumente des Auswärtigen Amts zu den deutsch-sowjetischen Beziehungen 1989/90, München 2011, S. 7-14

    Chruschtschows Afrika-Engagement im Umfeld der Kongo-Krise 1960-1961, in: Ste-fan Karner u.a. (Hg.), Der Wiener Gipfel 1961. Kennedy - Chruschtschow, Innsbruck 2011, S. 451-468

    Building a socialist elite? Khrushchev's Soviet Union and Elite formation in India, in: Marc Frey, Jost Dülffer (eds.), Elites and decolonization in the Twentieth century, Basingstoke 2011, S. 262-286

    GDR and Soviet-bloc policy towards India, 1971-1989, in: Andreas Hilger et al. (eds.), GDR and Soviet-bloc policy towards India, 1971-1989. Parallel History Project on Co-operative Security (PHP), 2011, www.php.isn.ethz.ch

    Lagernyj mir - nemeckie voennoplennye v SSSR v 1941-1956 godach, in: Istorik i ego vremja. Pamjati professora V. B. Konasova, hg. von V. V. Popov u.a., Vologda 2010, S. 223-229

    Sowjetunion, Staatssozialismus und Dritte Welt, 1945-1991. Einleitung, in: Andreas Hilger (Hg.), Die Sowjetunion und die Dritte Welt. UdSSR, Staatssozialismus und Antikolonialismus im Kalten Krieg, 1945-1991, München 2009, S. 7-17

    Staatsschutz versus Rechtssicherheit. Todesurteile der sowjetischen Justiz in der SBZ/DDR, 1945-1955, in: Stefan Karner, Barbara Stelzl-Marx (Hg.), Stalins letzte Opfer. Verschleppte und erschossene Österreicher in Moskau 1950-1953, Wien 2009, S. 255-282

    Besiegte Sieger. Ehemalige Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter des Zweiten Weltkriegs in der UdSSR und in Russland, in: Kerstin von Lingen (Hg.), Kriegserfahrung und nationale Identität in Europa nach 1945. Erinnerung, Säuberungsprozesse und nationales Gedächtnis, Paderborn 2009, S. 92-110

    Sowjetunion (1945-1991), in: Handbuch der kommunistischen Geheimdienste in Osteuropa 1944-1991, hg. von Lukasz Kaminski, Krzysztof Persak und Jens Gieseke, Göttingen 2009, S. 43-141
    (Polnische Ausgabe in: Czekisci. Organy bezpieczeństwa w europejskich krajach bloku sowieckiego 1944-1989, Warschau 2010, S. 45-149; tschechische Ausgabe in Vorbereitung)

    Limited rehabilitation? Historical observations on the legal rehabilitation of foreign citizens in today's Russia, in: Historical justice in international perspective. How societies are trying to right the wrongs of the past, ed. by Manfred Berg/Bernd Schäfer, Cam-bridge 2009, S. 165-186

    The Soviet Union and India. The Khrushchev era and its aftermath until 1966, in: Andreas Hilger et al. (eds.), Indo-Soviet relations: New Russian and German evidence. Parallel History Project on Cooperative Security (PHP), 2009, www.php.isn.ethz.ch

    The Soviet Union and India. The years of late Stalinism, in: Andreas Hilger et al. (eds.), Indo-Soviet relations: New Russian and German evidence. Parallel History Project on Cooperative Security (PHP), 2008, www.php.isn.ethz.ch


    Revolutionsideologie, Systemkonkurrenz oder Entwicklungspolitik? Sowjetisch-indische Wirtschaftsbeziehungen in Chruschtschows Kaltem Krieg, in: AfS, 48 (2008), S. 389-410
    (Unter identischem Titel im Sonderband: Anja Kruke (Hg.), Dekolonisation. Prozesse und Verflechtungen 1945-1990, Bonn 2009, S. 389-410)

    Moskau und die Entwicklungsländer, in: Stefan Karner u.a. (Hg.), Prager Frühling. Das internationale Krisenjahr 1968, Band 1: Beiträge 1968, Köln 2008, S. 299-315

    Das Russlandbild der deutschen Kriegsheimkehrer, in: Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte, 12 (2008), Nr. 1, S. 65-83

    Grenzen der Entstalinisierung. Sowjetische Politik zwischen Rehabilitierung und Repression, 1953 bis 1964, in: Hermann Wentker u.a. (Hg.), Kommunismus in der Krise. Die Entstalinisierung 1956 und die Folgen, Göttingen 2008, S. 253-273

    Deutsche vor der sowjetischen Militärjustiz, in: Sowjetische Militärjustiz in der SBZ/DDR (1945-1955). Im Auftrag des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt hg. von Daniel Bohse u.a., Halle 2007, S. 25-34

    Von Banden und Klassenfeinden: Stalins Tschekisten in Deutschland 1945-1955, in: Sowjetisierung oder Neutralität? Optionen sowjetischer Deutschlandpolitik in Deutschland und Österreich 1945-1955, hg. von Andreas Hilger u.a., Göttingen 2006, S. 143-168

    Sowjetische Justiz und Kriegsverbrechen. Dokumente zu den Verurteilungen deutscher Kriegsgefangener, 1941-1949, in: VfZG, 54 (2006), S. 461-515

    Deutsche Kriegsgefangene und die Erfahrung des Stalinismus, in: Jürgen Zarusky (Hg.), Stalin und die Deutschen. Neue Beiträge der Forschung, München 2006, S. 111-129 (Russische Ausgabe in: Stalin i nemcy, Moskau 2009, S. 150-175)

    Nemeckie voennoplennye v SSSR: aktual'nye problemy izučenija, in: V. B. Konasov u.a. (Hg.), Ustanovlenie diplomatičeskich otnošenij meždu SSSR i FRG. Nemeckie voennoplennye v SSSR. Materialy meždunarodnogo naučnogo seminara (Vologda, 17 - 18 oktjabra 2005 g.), Volgoda 2006, S. 60-65

    „Die Gerechtigkeit nehme ihren Lauf“. Deutsche Kriegs- und Gewaltverbrechen und die sowjetische Justiz, in: Norbert Frei (Hg.): Transnationale Vergangenheitspolitik. Der Umgang mit deutschen Kriegsverbrechen in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg, Göttingen 2006, S. 180-246

    Smert' Špionam! - Tod den Spionen! Todesurteile sowjetischer Gerichte in der SBZ/DDR 1945-1955, in: Andreas Hilger (Hg.), „Tod den Spionen!“ Todesurteile sowjetischer Gerichte in der SBZ/DDR und in der Sowjetunion bis 1953, Göttingen 2006, S. 7-35

    Strafjustiz im Verfolgungswahn. Todesurteile sowjetischer Gerichte in Deutschland, in: Ebd., S. 95-155

    „Im Namen der Union der Sozialistischen Sowjet-Republiken“ - Die sowjetische Militärjustiz in Deutschland 1945-1955, in: „Erschossen in Moskau ...“. Die deutschen Opfer des Stalinismus auf dem Moskauer Friedhof Donskoje 1950-1953, hg. von Arsenij Roginskij u.a., Berlin 2005, S. 19-35 (gemeinsam mit Nikita Petrov) (3., vollständig überarb. Aufl. Berlin 2008)

    Skoro domoj? Die Repatriierungen deutscher Kriegsgefangener aus der UdSSR 1945 im Spannungsfeld von sowjetischer Wirtschafts- und Außenpolitik, in: Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges. Gefangennahme - Lagerleben - Rückkehr, hg. von Günter Bischof u.a., Wien 2005, S. 199-219

    The ambivalence of Soviet policies toward German POWs, 1941-1956, in: Dmitri Frolov (Hg.), From war to peace. The experience of captivity of the POWs in World War II, 1944-1955, Helsinki 2005, S. 7-13

    Re-educating the German Prisoners of War: aims, devices, results and memory in East and West Germany, in: Prisoners of War, Prisoners of Peace: Captivity, Home-coming and Memory in World War II, hg. von Bob Moore u.a., Oxford 2005, S. 61-76

    Stalins Justiz auf dem Prüfstand? Deutsche „Kriegsverurteilte“ zwischen Repatriierung und Rehabilitierung, 1953-2002, in: Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte, 8 (2004), S. 123-150, Dokumentation S. 245-294

    Einleitung: Deutschlandpolitik und Strafjustiz. Zur Tätigkeit sowjetischer Militärtribunale in Deutschland 1945-1955, in: Sowjetische Militärtribunale, Bd. 2, Die Verurteilung deutscher Zivilisten 1945-1955, hg. von Andreas Hilger u.a., Köln 2003, S. 7-33 (gemeinsam mit Mike Schmeitzner)

    „Erledigung der Schmutzarbeit“? Die sowjetischen Justiz- und Sicherheitsapparate in Deutschland, in: Ebd., S. 59-152 (gemeinsam mit Nikita Petrov)

    Widerstand und Willkür Studien zur sowjetischen Strafverfolgung parteiloser Zivilisten in der SBZ/DDR 1945-1955, in: Ebd., S. 193-263 (gemeinsam mit Mike Schmeitzner und Ute Schmidt)

    Der Spion, der sich liebte: Wolfram von Hanstein, in: Ebd., S. 397-415

    Counter-Intelligence Soviet Style: The Activities of Soviet Security Services in East Germany, 1945-1955, in: The Journal of Intelligence History, 3 (2003), S. 83-105

    Sowjetische Gewahrsamsmacht und deutsche Kriegsgefangene 1941 - 1956: Zum Verhältnis von Völkerrecht und nationalem Interesse im Stalinismus, in: MGZ, 62 (2003), S. 395-422

    „Mit Konfiskation des Vermögens“ Die SMAD-Befehle zur Vollstreckung der Urteile sowjetischer Militärtribunale zur Vermögenseinziehung in der SBZ/DDR, in: Zeitschrift für Offene Vermögensfragen, (2002), Nr. 2, S. 81-84

    Die Sowjetunion als Gewahrsamsmacht des Zweiten Weltkrieges, 1941-1956, in: 100(0) Schlüsseldokumente zur russisch-sowjetischen Geschichte im Internet, 2002, www.1000dokumente.de

    Die Tätigkeit sowjetischer Militärtribunale gegen deutsche Zivilisten: Recht und Ideo-logie, in: Diktaturdurchsetzung. Instrumente und Methoden der kommunistischen Machtsicherung in der SBZ/DDR 1945-1955, hg. von Andreas Hilger u.a., Dresden 2001, S. 79-90

    Einleitung, in: Sowjetische Militärtribunale, Bd. 1: Die Verurteilung deutscher Kriegs-gefangener 1941-1953, hg. von Andreas Hilger u.a., Köln 2001, S. 7-21 (gemeinsam mit Ute Schmidt und Günther Wagenlehner)

    Faustpfand im Kalten Krieg? Die Massenverurteilungen deutscher Kriegsgefangener 1949/50 und die Repatriierung Verurteilter 1950 bis 1956, in: Ebd., S. 211-272

    Die sowjetischen Straflager für verurteilte deutsche Kriegsgefangene: Wege in eine terra incognita der Kriegsgefangenengeschichte, in: Ebd., S. 93-142

    Der „Ukaz 43“: Entstehung und Problematik des Dekrets des Präsidiums des Obers-ten Sowjets vom 19. April 1943, in: Ebd., S. 177-210 (gemeinsam mit Nikita Petrov und Günther Wagenlehner)

    „Russisch Roulette“ oder empirische Forschung? Eine Replik auf Klaus-Dieter Müller (DA 3/2000), in: Deutschland Archiv, 33 (2000), S. 796-799 (gemeinsam mit Ute Schmidt)

    Deutsche Kriegsgefangene in der Sowjetunion, 1941-1956: Anmerkungen zur russi-schen Literatur der neunziger Jahre, in: Newsletter des Arbeitskreises Militärgeschichte e.V. - (1999), Nr. 10, S. 24-29

    Deutsche Kriegsgefangene im Wiederaufbau der Sowjetunion, in: Rüdiger Overmans (Hg.), In der Hand des Feindes. Kriegsgefangenschaft von der Antike bis zum Zweiten Weltkrieg, Köln 1999, S. 441-460

    Deutsche Kriegsgefangene im Wiederaufbau der Sowjetunion: Arbeitsorganisation und -leistung im Licht deutscher und russischer Quellen, in: Problemy voennogo plena: istorija i sovremennost', Band 2, Vologda 1997, S. 68-72

    Rezensionen resp. Gutachtertätigkeit

    für AfS, Cahiers du monde russe, Cambridge University Press, Cold War History, Cul-tural Analysis, Einsicht 16, H-HistGeog, H-Soz-Kult, International History Review, JBfGOE, JHK, sehepunkte, VfZ, Business history, H-Diplo, Kritika, Slavic Review, HZ

    Wissenschaftliche Redaktionstätigkeit

    Unabhängige Historikerkommission zur Erforschung der Geschichte des Bundesnachrichtendienstes 1945-1968. Studien, hg. von Jost Dülffer u.a., Marburg 2013-2015