Simon Schwartz: „drüben!“ – Eine Graphic Novel über die Ausreise aus der DDR

  • 21.11.2019
  • 18.00 Uhr
  • Deutsches Historisches Institut Moskau, ul. Voroncovskaja 8/7
  • Buchpräsentation

Lesung aus dem Buch "drüben!" und Gespräch mit dem Autor Simon Schwartz
In Kooperation mit dem Goethe-Institut Moskau

In der deutschen Sprache mit Simultanübersetzung.

>> Das Buch "drüben!" auf der Verlagsseite

>> ANMELDUNG

Bitte beachten Sie, dass das Institutsgebäude nach 18:30 Uhr nicht mehr zugänglich ist.

  • Zusammenfassung

    In seinem Debüt "drüben!" erzählt der junge Zeichner und Autor Simon Schwartz von der schwierigen Entscheidung seiner Eltern, Anfang der 1980er Jahre die DDR für immer zu verlassen. Er verknüpft in seiner Erzählung ein wichtiges Kapitel der jüngeren deutschen Vergangenheit mit seiner eigenen persönlichen Geschichte. Damit opponieren beide nicht nur gegen die allgegenwärtige Diktatur des Arbeiter- und Bauernstaates, sondern zwangsläufig auch gegen Teile ihrer eigenen Familien und ihrer Herkunft. Ab diesem Zeitpunkt sollte ihr einziger Sohn zwischen zwei deutschen Staaten aufwachsen.