DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Konferenzen

    Beyond the Limits of the Historiography of Education in Russia, Late 17th - Early 19th Centuries

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja 8/7
    Mehr
    • Buchpräsentation

    Elke Scherstjanoj: Plenenie na Vostoke (1941-1945). Vospominanija i opyt nemeckich soldat [Gefangenschaft im Osten. Erinnerungen und Erfahrungen deutscher Soldaten]

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja 8/7
    Mehr
    • Buchpräsentation

    Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk (Universität Basel): Poezd v sovremennost'. Mobil'nost' i social'noe prostranstvo Rossii v vek železnych dorog

    • Dostoevskij-Bibliothek in Moskau (Čistoprudnyj Bul'var 23/1)
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • Pressemitteilung

    Buchpräsentation: Leonid Brežnev, Tagebücher und dienstliche Aufzeichnungen, in 3 Bänden

    Mehr
    • Call for Applications

    Berliner Kolleg Kalter Krieg: Postdoctoral Research Fellowships

    Mehr
    • Call for Papers

    Revolutionäre Biographien im 19. und 20. Jahrhundert. Imperial – inter/national – dekolonial

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Unsere Bibliothek