DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Russland und die Sowjetunion im 20. Jahrhundert: Neue Themen, neue Zugänge

    ONLINE: „Der Kalte Krieg in Interviews und Reiseberichten: Forschung zu den Weltfestspielen der Jugend“

    • ONLINE
    Mehr
    • Sommerschule

    ONLINE: Sommerschule zur deutschen Paläographie 2021

    • ONLINE
    Mehr
    • Buchpräsentation

    ONLINE: Buchvorstellung "Kultur und Lebenswelt des Adels in der russischen Provinz im 18. Jahrhundert"

    • ONLINE
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • DHI-Moskau

    Deutungskämpfe um die Rus’: Erinnerungsorte der Frühen Neuzeit

    Mehr
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    Das Ende der Sowjetunion: ein Videoglossar

    Mehr
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    British Academy Postdoctoral Fellowships

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Unsere Bibliothek