Das Abenteuer der Individualität. Visuelle Repräsentationen des Nachkriegsdorfes und die Ambivalenz ethnographischer Fotografie im Spätstalinismus und im ‚Tauwetter‘

  • 21.03.2017
  • 18.00 Uhr
  • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja 8/7
  • Seminar zur sowjetischen Geschichte

ANMELDUNG ERFORDERLICH

Ulrike Huhn (Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen)