DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Konferenzen

    West European Manuscripts and Charters from Late Antiquity to the Early Modern Period in St Petersburg Collections: Research, Catalogization and Digitization

    • Sankt-Petersburg
    Mehr
    • Konferenzen

    Mapping diseases - monitoring health: Geographies of medicine in the Tsarist Empire and the Soviet Union

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja 8/7
    Mehr
    • Konferenzen

    Die Ostslawen auf der Suche nach neuen überregionalen Identitäten (vom Ende des 15. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts) im Kontext der modernen Nationenbildung

    • Vilnius, Großfürstliches Schloss
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    Deutsch-Russische Konferenz für Alumni deutscher Hochschulprogramme

    Mehr
    • Call for Applications

    Sommerschule "Paläographie und Selbstzeugnisse"

    Mehr
    • DHI-Moskau

    Fragile Moderne aus der Perspektive Max Webers: die Welt und Russland zu Beginn des dritten Jahrtausends

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Unsere Bibliothek