Die Bibliothek des DHI Moskau
ab 16. Juni eingeschränkt wieder geöffnet.
MEHR


DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Kolloquium 18.-19. Jahrhundert-Forschung

    ONLINE: David und Goliath: zur Homiletik der Kriegszeit in Russland, 1700-1815

    • ONLINE
    Mehr
    • Russland und die Sowjetunion im 20. Jahrhundert: Neue Themen, neue Zugänge

    ONLINE: Scharaf Raschidow und internationale Beziehungen der Usbekischen SSR (1950-1983)

    • ONLINE
    Mehr
    • Ausstellungseröffnung

    Wanderausstellung der Bundeskanzler Willy Brandt Stiftung: Willy Brandt 1913–1992

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, ul. Voroncovskaja 8/7
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • Aktuelles

    Die Bibliothek des DHI Moskau ab 16. Juni eingeschränkt wieder geöffnet

    Mehr
    • Call for Papers

    Call for Papers: “CHANGES IN URBAN MOBILITIES AND THEIR ENVIRONMENTAL CONSEQUENCES: RUSSIA, GERMANY AND BEYOND (19th – 21st cent.)”

    Mehr
    • Call for Papers

    Call for Papers: Climate Change, Energy, and Sustainability in the Pacific Region: Knowledge, Policies, and Transfers (1970s – Present)

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Unsere Bibliothek