DHI Moskau

Deutsches Historisches Institut Moskau

Das Deutsche Historische Institut in Moskau setzt sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 dafür ein, die wissenschaftliche Zusammenarbeit von Historikern aus Russland und Deutschland zu fördern. Es ist eines von insgesamt zehn geisteswissenschaftlichen Forschungseinrichtungen im Ausland (in Rom, Paris, London, Washington, Warschau, Tokio, Beirut und Istanbul), die unter dem Dach der in Bonn ansässigen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten Max Weber Stiftung stehen und in ihren jeweiligen Gastländern ähnliche Zielsetzungen verfolgen.

Mehr über uns

Aktuelle Veranstaltungen

Alle zeigen
    • Kolloquium 18.-19. Jahrhundert-Forschung

    Herzog Carl Friedrich von Schleswig-Holstein-Gottorf, der designierte Statthalter des Russländischen Reiches

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja ul. 8/7
    Mehr
    • Stipendiaten des DHI Moskau

    Stipendiatentag

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja ul. 8/7
    Mehr
    • Buchpräsentation

    Pavel Polian: Leben und Tod in der Hölle von Auschwitz

    • Deutsches Historisches Institut Moskau, Voroncovskaja ul. 8/7
    Mehr

Aktuelles

Alle zeigen
    • Konferenzen

    Vladislav Rjéoutski und Denis Sdvižkov auf dem 15th International Congress on the Enlightenment, Edinburgh, 14–19 July 2019

    Mehr
    • DHI-Moskau

    Die zerbrechliche Moderne aus der Perspektive von Max Weber: die Welt und Russland zu Beginn des dritten Jahrtausends

    Mehr
    • Aktuelles aus anderen Organisationen

    V. Moskauer Gespräch "1945, 1970, 1990 - deutsch-russische Erinnerungskulturen und die Halbwertzeit geschichtlicher Erfahrungen"

    Mehr
Folgen Sie uns auf Facebook!
Unsere Bibliothek